Webdisclosure.fr

Search

VA-Q-TEC AG Original-Research: va-Q-tec AG (von Montega AG): Verkaufen

Directive transparence : information réglementée

15/06/2023 16:01

Original-Research: va-Q-tec AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu va-Q-tec AG

Unternehmen: va-Q-tec AG
ISIN: DE0006636681

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Verkaufen
Kursziel: 26,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Miguel Lago Mascato

Freigabe von deutscher Wettbewerbsbehörde erteilt – Transaktion dürfte bereits im Juli vollzogen werden

va-Q-tec hat Montag über die erste von zwei benötigten kartellrechtlichen Freigaben für den Zusammenschluss mit Konkurrent Envirotainer informiert. Wir rechnen kurzfristig mit der Zustimmung durch die österreichische Wettbewerbsbehörde (BWB) und dem Abschluss des gesamten Transaktionsprozess (inkl. Delisting) bis zum Herbst 2023.

Bundeskartellamt gibt grünes Licht: Nach weiterführenden Untersuchungen und Befragungen von Marktteilnehmern sieht die Wettbewerbsbehörde nach eigener Aussage „keine Voraussetzungen für eine Untersagung des Vorhabens“. In den vergangenen Monaten habe man intensive Recherchen angestellt und etwa 180 Kunden und Wettbewerber der beiden Unternehmen befragt. Dabei seien vereinzelt Bedenken über die durch die Transaktion entstehenden Marktanteile im Bereich der Vermietung von temperaturkontrollierten Containern für den Transport von Pharmaprodukten geäußert worden. Allerdings handelt es sich nach Auffassung des Amtes um einen wachsenden, von Innovationen geprägten Markt, in den in der Vergangenheit erfolgreich neue Wettbewerber eintreten konnten. Zudem ist die Wettbewerbsstruktur auf der Kundenseite eher als oligopolistisch zu beschreiben und daher mit einer hohen Verhandlungsmacht ausgestattet.

Freigabe durch österreichische Wettbewerbshüter dürfte kurzfristig folgen: Nach der erfolgten Bewilligung des deutschen Kartellamtes bereiten EQT und VQT nun die erneute Einreichung bei der österreichischen Wettbewerbsbehörde vor. Der erste Antrag war zurückgezogen worden, um eine intensivierte Prüfungsphase, die mit der deutschen Behörde durchlaufen wurde, zu vermeiden. Nach der positiven Votierung des BKartA dürfte die Bestätigung durch BWB u.E. bis Ende Juni erfolgen. Hieran dürfte sich wie bereits von uns skizziert das Closing der Transaktion im Juli anschließen. Auf der nachfolgenden HV im Juni/Juli dürfte dem angestrebten Delisting zugestimmt werden, welches bis zum Herbst vollzogen werden dürfte.

[Abbildung]

Fazit: Die wesentliche Hürde für den erfolgreichen Vollzug der Transaktion ist u.E. genommen. Wir bestätigen unser Rating und Kursziel.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/27205.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/montega-ag

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.